Polityka prywatności

DATENSCHUTZRICHTLINIE
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Als Teil der Website erfassen wir Informationen über Benutzer und deren Verhalten durch: freiwillige
Einführung in Formulare durch den Benutzer, Speichern von Cookies in den Endgeräten, Sammeln
von Webserver-Protokollen durch den Hosting-Betreiber und die Verwendung externer Unternehmen.

COOKIES
Cookies sind Dateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert sind. Wir verwenden sie, um Sitzungen zu
verwalten und anonyme Statistiken zu erstellen, mit Ausnahme der Möglichkeit, Ihre Person zu
identifizieren.
Wenn Sie mit der Speicherung von Cookie-Dateien nicht einverstanden sind, können Sie die
Einstellungen in Ihrem Webbrowser ändern.

SERVER LOGS
Informationen zu einigen Verhaltensweisen von Benutzern unterliegen der Protokollierung in der
Serverebene. Diese Daten werden nur zur Verwaltung der Website und zur Gewährleistung eines
möglichst effizienten Hosting-Services verwendet. Die durchsuchten Ressourcen werden durch URL-
Adressen identifiziert. Außerdem kann das Abonnement Folgendes umfassen: Ankunftszeit der
Anfrage, Uhrzeit des Absendens der Antwort, Name der Clientstation, Informationen zu Fehlern, die
während der HTTP-Transaktion aufgetreten sind, URL der zuvor vom Benutzer besuchten Seite
(Verweislink), Informationen zum Browser des Benutzers und Informationen zur IP-Adresse.
Die oben genannten Daten stehen nicht im Zusammenhang mit bestimmten Personen, die unsere
Websites besuchen.

EXTERNE DIENSTLEISTUNGEN
Wir verwenden analytische Tools von Google Analytics mit implementierten Werbefunktionen. Dies
bedeutet, dass die für uns erstellten Berichte unter anderem Daten wie Standort, Altersgruppe oder
Interessengruppe enthalten, mit Ausnahme der Möglichkeit, Sie zu identifizieren.
Wir empfehlen Ihnen, die ausführlichen Datenschutzbestimmungen des oben genannten Dienstes und
der verfügbaren Tools zu lesen:
Google Analytics blockieren
Rücktritt von Google-Cookies
Rücktritt von externen Lieferanten-Cookies

DATA SHARING
Daten werden Dritten nur in gesetzlich zulässigen Grenzen zur Verfügung gestellt. Der Betreiber kann
verpflichtet sein, die gesammelten Informationen den berechtigten Stellen auf der Grundlage
rechtmäßiger Ersuchen zur Verfügung zu stellen, soweit sich das aus der Anforderung ergibt.
Daten, die eine Identifizierung einer natürlichen Person ermöglichen, werden nur mit deren
Zustimmung zur Verfügung gestellt.